Steglitz-Zehlendorf. Der Senat soll nach dem Willen der CDU in der BVV die Ergebnisse der Überprüfung aller Schulen, den sogenannten „Gebäude-Scan“, den zuständigen Gremien zur Verfügung stellen und stets aktualisieren.

Die Ausgabe 3-2016 des Journals bringt zudem ein großes Interview mit Bildungsstadträtin Cerstin Richter-Kotowski, berichtet über Initiativen der CDU-Fraktion zur Gestaltung des Lichterfelder „Platzes des 4. Juli“ und prangert die ideologische Verkehrspolitik des Senats an. Sozial-Stadtrat Frank Mückisch erläutert die Politik für jede Generation im Bezirk und folgert: „In Steglitz-Zehlendorf kann man gut älter werden.“ Außerdem stellt BVV Südwest „Die Wettermacher am Botanischen Garten“ der Freien Universität vor. Lesen Sie hier die vollständige Ausgabe 3-2016 online: BVV_Südwest 3-16

Letzte Eintragungen