Zehlendorf, Mai 2014. Geschäftsleute in Zehlendorf-Mitte könnten ihren Kunden künftig ein Problem abnehmen. Eine „Bonusmünze“ für Kunden soll Autofahrern künftig das Bedienen der Parkautomaten erleichtern. Das ist die Idee des CDU-Bezirksverordneten Klaus Fengler. Das Bezirksamt wird demnach gebeten zu prüfen, die Parkscheinautomaten im Zehlendorfer Zentrum nach Karlsruher Vorbild mit einem Chip auszustatten. Diesen können Geschäftsleute ihren Kunden zum kostenlosen Parken zur Verfügung stellen. Damit soll die Funktion des Zentrums Zehlendorf als Einkaufsmöglichkeit gestärkt werden.

Näheres unter: http://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=4979&options=4

Letzte Eintragungen